fbpx

Top 10 Gartentipps von den top 10 Experten

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Teilen
Gartentipps

Aus dem Garten kamen wir. So sollen wir doch unseren Geburtsort auch pflegen. Ansonsten kommen Schlangen und wir beissen in den falschen Apfel hinein. Einen Garten pflegen kann aber sehr schnell zu einer Hürde werden. Zudem gibt es unglaublich viele Sachen, die man falsch machen kann und beachten muss. Um die Sache zu erleichtern haben wir nach den top 10 Tipps von den top 10 Garten Experten gefragt und diese hier aufgelistet.

1. Am frühen Morgen giessen

Den wenigsten Wasserverlust hätte man, wenn man morgens zwischen drei und fünf Uhr die Pflanzen giessen würde. Zu dieser Zeit ist die Erde wie die Umgebungsluft am meisten abgekühlt, wodurch am wenigsten Wasser verdampft und die Pflanzen genügend Zeit haben, das lebensnotwendige Nass aufzunehmen.

Von Jürgen Rosemeier-Buhmann von Nachhaltigleben.ch

2. Das einfachste Gemüse zum anpflanzen

Es ist schwierig sich zu entscheiden, welches Gemüse man als Leie anpflanzen soll. Genau deshalb hat Stefan eine Liste aufgeschrieben mit Gemüse, welches einfach anzupflanzen ist.

  • Radieschen
  • Pflücksalat
  • Kopfsalat
  • Kartoffeln
  • Puffbohnen
  • Zwiebeln
  • Zuckererbsen

Von Stefan Michalk von Parzelle94

3. Was mach ich im Winter mit dem Garten?

Einige Gemüse und Salate sind nicht zimperlich. Feldsalat, Winterlauch, Grün- und Rosenkohl überstehen Fröste bis unter -15°C. Nur Kahlfröste ohne Schneebedeckung mögen sie nicht so gerne, dann leidet nämlich die Qualität. Bei besonders eisigen Temperaturen können Sie Gemüse und Wintersalate dann unter einem Schutzvlies oder Folientunnel schützen.  Bleibt das Gemüse draußen, sollte man Lauch anhäufeln oder mit Laub anschütten. Feldsalat kann man mit einem Vlies oder Fichtenreisig abdecken, um ihn vor der Kälte zu schützen. Schnee macht ihm allerdings nichts aus. So kann der Salat übrigens auch unter dem Schnee geerntet werden und erfreut uns mitten im Winter mit Vitaminen aus dem Garten!

Von Katja Hildebrandt von Gartenzauber

4. Terra Preta

https://www.wurzelwerk.net/2019/03/03/terra-preta-rezept/

Das braucht man für die Herstellung von Terra Preta:

5. Kräuter anpflanzen!

Der große Vorteil von Kräutern: Sie brauchen nicht besonders viel Platz und du musst dir für einen Kräutergarten am Balkon keine übergroßen Pflanzgefäße besorgen. Leider werden die gekauften Kräuter häufig in ihrem Plastiktopf stehen gelassen. Darin können sie sich aber langfristig nicht weiterentwickeln und die Pflanze macht über kurz oder lang schlapp. herstellen. Ich will das schon seit Jahren in meinem Garten probieren. Zumindest für ausreichend Kompost-Material habe ich schon mal gesorgt. Im Frühling werde ich dann ein Terra Preta Beet aufsetzen.

Von Silvia Appel von Garten Fräulein

6. Schattenpflanzen

Nicht alle Pflanzen benötigen einen sonnigen Platz im Garten. Mit Schattenpflanzen kann man die unbedeckten Bereiche im Garten füllen!

  • Waldmeister
  • Maiglöckchen
  • Kaukasus-Vergissmeinnicht
  • Tränendes Herz
  • Farne
  • Funkien
  • Frauenmantel
  • Purpurglöckchen

7. Entwickelt ein Farbkonzept.

https://www.iliketowastemytime.com/2012/01/10/beautiful-flower-garden-hanging-flowers

Wenn ihr gelbe Rosen liebt, mischt sie mit anderen gelb blühenden Pflanzen. Wenn ihr rosa bevorzugt, bleibt in dieser Farbfamilie. Natürlich kann ein Farbkonzept auch bunt sein, egal wie, Hauptsache harmonisch und konsequent umgesetzt. Um Spannung und Kontraste zu erzeugen, kann man weiß blühende Pflanzen sehr gut dazu kombinieren. Wie z.b. die Schneeballhortensie, weißen Flieder oder die Rispenhortensie. Bleibt auch bei der Dekoration in dieser Farbfamilie. Ganz besonders denke ich da an die Terrassenmöbel und an die Outdoorkissen. Diese spiegeln sich farblich am Besten in euren Blumen wieder. Pflanze macht über kurz oder lang schlapp. herstellen. Ich will das schon seit Jahren in meinem Garten probieren. Zumindest für ausreichend Kompost-Material habe ich schon mal gesorgt. Im Frühling werde ich dann ein Terra Preta Beet aufsetzen.

Von Sabrina Stüvel Appel von so leben wir blog:

8. Unkraut bei feuchtem Boden jäten

Ein leichter Regenschauer bei Nacht oder am frühen Morgen leistet wertvolle Schützenhilfe beim Unkraut-jäten. In aufgeweichter Erde widersetzen sich hartnäckige Wurzelunkräuter und massiv verwurzelte Samenunkräuter spürbar weniger der Beseitigung.

Von Gartenjournal.net

9. Unser Tipp: Die wichtigsten Gartenwerkzeuge:

  • Spaten
  • Pickel
  • Spatengabel
  • Schaufel

10. Der Gartenboden sollte niemals unbedeckt sein

Eine geschlossene Pflanzendecke oder eine Mulchschicht aus selbstgeschreddertem Astschnitt hält die Feuchtigkeit im Boden, spart schädlichen Mineraldünger, ist günstig und fördert das Bodenleben.

Von Elke Schwarzer von Günstig gärtnern:

BONUS TIPP von Elke Schwarzer: Sämlinge behalten

Nicht alle Sämlinge entfernen, bevor sie identifiziert sind, denn oft sind es Keimlinge der Gartenpflanzen oder von schönen Wildpflanzen wie Königskerzen, die sich von selbst eingefunden haben. So entstehen immer neue bunte Gartenbilder.

Scan um die App herunterzuladen

Scanen um herunterzuladen

👋

Anmeldung

👋

Anmeldung

Bevor du aktiv auf KORK Geld verdienen kannst, musst du kurz mit uns ein Einführungsgespräch durchgehen. Wähle dafür einen freien Termin aus.